Adobe Apollo: Web Apps ohne Browser

Auf Google Video findet sich diese Demonstration zu Adobe Apollo. Apollo ermöglicht es, aus Web Applications Desktop – Anwendungen generieren zu lassen. Die Webanwendungen können dabei in Adobe Flash, Adobe Flex, AJAX, (X)HTML oder PHP geschrieben sein.

Die Frage dabei ist natürlich, wie gut Apollo arbeitet. Als schlechtes Beispiel in diesem Zusammenhang fallen mir immer die von MS Word generierten HTML – Seiten ein …

Ein ähnliches Prinzip verfolgt übrigens auch Bubbles. Bubbles ist ein Windows Desktop – Client welcher Internetdienste wie Google Calendar, Slimtimer (ein Time – Tracking – Tool) oder flickr integriert. In etwa vergleichbar mit dem bekannten Widget – System (Yahoo, Apple).

Eine andere Frage die sich mir noch stellt: Welchen Vorteil bringt dieser Ansatz für den User? Außer dass dieser nicht ständig den Browser offen haben muss, um mit einer bestimmten Anwendung arbeiten zu können sehe ich momentan keine großen Vorteile. Im Gegenteil, man verzichtet durch die Einschränkungen, welche Web Applications gegenüber „richtigen“ Desktop – Anwendungen immer noch haben auf viel Funktionalität.

Ein Anwendungsgebiet sehe ich allerdings: Intranets mit Webanwendungen die bisher – bedingt durch nicht ausblendbare Browserbuttons – wie Websites aussahen, und so zu einer fehlerhaften Bedienung geradezu einluden …

Was meint ihr dazu?

(via live.hackr)

Neues Video von Jeff Han's Multitouch User Interface

Jeff Han hat es nun also auch in die neueste Ausgabe von Fastcompany geschafft und wird dort in einem langen Artikel und vor allem einem neuen Video ziemlich gehyped.

Das erste Video hat ja bereits vor rund einem halben Jahr die Runde gemacht, trotzdem finde ich, muss man auch das hier posten, einfach weil es so schön ist …

(Weiß nicht genau woran das liegt, aber mit dem Standard HTML Editor von WordPress schaff ich es nicht Videos einzubetten.)

Joost

Wer es noch nicht gehört hat, Joost (früher The Venice Project) ist das neue Projekt von Skype- und Kazaa- (Co)Gründer Niklas Zennström, in dem versucht wird „das beste aus TV und Internet zu verbinden“. So weit so gut. Jetzt gibt es seit einiger Zeit bereits Screenshots auf der Website und man kann sich für einen Betaversuch „anmelden“ (Before we can add you to our waiting list, we need to verify your email address.)

Ich bin derzeit noch am überlegen, ob das wieder nur viel Lärm um Nichts ist, oder ob es doch ein Thema für den nächsten Stammtisch wäre. Ich hab auch keine Ahnung wie lange es dauert, bis ich eine Invitation bekomme… Was denkt die werte Gemeindschaft?
Lg, Erhard

features win over simplicity

aus don norman’s: „simplicity is highly overrated“:

»„are you one of those people who wants to give up control, who thinks less is better?“ asked this usability expert. „don’t you want to be in control?“

[…]

why do we deliberately build things that confuse the people who use them?
answer: because the people want the features. because simplicity is a myth whose time has past, if it ever existed.
make it simple and people won’t buy. given a choice, they will take the item that does more. features win over simplicity, even when people realize that it is accompanied by more complexity.

[…]

when it comes time to purchase, people tend to go for the more powerful products, and they judge the power by the apparent complexity of the controls. if that is what people use as a purchasing choice, we must provide it for them. while making the actual complexity low, the real simplicity high. that’s an exciting design challenge: make it look powerful while also making it easy to use. and attractive. and affordable. and functional. and environmentally appropriate. accessible to all.«

Schon Konferenzen oder Tagungen für 2007 geplant?

Hat jemand von Euch für heuer schon geplant auf irgendwelche Konferenzen, Tagungen usw. zu fahren?

Hat jemand noch andere Tipps?
Fährt heuer jemand zur CHI?
Wenn ja, könnten wir ja eine kleine Reisegruppe bilden :)
Wär‘ in Hinblick auf Kosten vielleicht nicht uninteressant.
(Early Registration bis Ende Jan. für Nichtmitglieder ist übrigens $895.- )