Kuler (Adobe) & Presentations (Google)

Hm, zum einen weiß ich nicht mehr genau warum ich erst jetzt darauf stoße, gehört hab ich davon ja schon oft genug von Adobes Tool zur Erstellung von Farbkombinationen, zum anderen … hier legt Adobe mit Sicherheit etwas vor, in Bezug auf Online Tools.

Unter Verwendung von Flash, Action Script 3 und diverser anderer Technologien, kann ich hier kaum mehr einen Unterschied zu einer Desktop Anwendung erkennen. Sehr „cooles“ Design, trotzdem sehr übersichtlich und einfach zu bedienen. Kuler (Adobe) & Presentations (Google) weiterlesen

Visuelle Tooltips

Weil ich den Stammtisch immer verpasse, klebe ich HIER 2 Folien dran:

Was haltet ihr von diesen „visuellen Tooltips“?
visuellertooltip.jpg

Das ist eine Liste von Videos, wenn man die Maus über die Liste bewegt, dann erscheint das Bild des Videos (http://www.videometulj.si/). Die Frage ist wahrscheinlich, ob man nicht gleich nur das Bild anzeigt. Hängt vermutlich von der Länge der Liste und vom Platz dafür ab? sicher auch vom Anwendungsfall: bei Videos ist das Bild vermutlich informativer als eine Text-Liste, weil man u.a. Schauspieler schnell wiedererkennt und das Video damit sofort geistig kategorisieren kann.
Das untere ist die Snapshot-Funktion, die WordPress verwendet. Ich finde den Snapshot an sich wunderbar, weil man ja bei Links MEIST nicht weiss, was einen dort erwartet und der Snapshot zeigt es einem aber. Leider ist er recht langsam, ich vermute, dass das einfach nicht schneller zu bewerkstelligen ist.

(Nebenbei kleine Schleichwerbung für die USAB in Graz 😉

snapshot.jpg

iPhone (auch du mein Sohn … ?)

Nachdem Herr Bardach himself (Chef von Frequentis) in NY ein iPhone gekauft, dort angemeldet und mit zu Frequentis genommen hat, wurde uns im User Interface Center die Ehre zuteil, das derzeit begehrteste Gadget der Welt für eine gewisse Zeit zu testen. So konnte ich ein Wochenende lang als iPhone-„Besitzer“ durch die Gegend laufen …

Ziel dieses kurzen Berichtes soll sein die Innovationen des iPhonese etwas genauer zu betrachten und zu untersuchen, ob es möglich wäre etwas von der User Experience auf die Touchpanels von Frequentis zu übertragen.


Sorry, could not resist :)

iPhone (auch du mein Sohn … ?) weiterlesen

stammtisch nachlese

wenn mich der herr wimmer schon so dezent mit ein paar links versorgt und mich darauf hinweist, dass ich das bloggen soll, dann mach ich das als artiger stammtischler natürlich :) — eine kurze nachlese:

  • designing with grid-based approach im vom herrn wimmer hochgelobten smashing magazie
  • sparklines — „small, high resolution graphics embedded in a context of words, numbers, images“ von edward tufte
  • us presidential speeches tag cloud — gibt einen schnellen überblick über die wichtigsten inhalte in den ansprechen der präsidenten
  • elastic lists — listen über nobelpreisträger [nicht mit den präsidenten zu verwechseln], verschiedene metadaten werden über farbgebung und eintragdimension visualisiert
  • und dann noch ein bonus über den wir nicht geredet haben: SpaceNav — lets you explore your del.icio.us tags represented as an inifinite 2D space. it will enable you to discover the relations between your tags, as well as recognize different patterns characterstics of certain grops of tags.
  • doku über pablo picasso in der gezeigt wird wie ein bild von ihm entsteht, gefilmt von hinten durch eine glasplatte. [ich hoff das ist die richtige doku, nicht dass ich mir da jetzt die falsche reinzieh :)]
  • Salmer fra kjøkkenet aka kitchen stories. user research in real life. anschaun — frau sonja wird das das nächste mal kontrollieren.
  • und dann noch ein link von martin für alle, die wie ich, nicht mit dem stöbern bei amazon klarkommen — ein analoger hörbuchschop: AUDIAMO
  • Table of visualization methods

    I am sure a lot of people frequently have the problems of   deciding how to choose the right visualization method.

    I found this link through a newsletter from Matthias Müller-Prove. Please check it out. . Not only it is a good idea of putting together a number of visualization methods, also it is  very well implemented 😉

    Here the link ….

    The original message was posted on Kawasaki’s blog ….

    Powered by ScribeFire.

    33. interaction design stammtisch am 11.9.2007

    der nächste interaction design stammtisch findet am:

    dienstag, 11.9.2007 um 19:00 uhr
    im käuzchen, 1070 wien, gardegasse 8 [neustiftgasse 9], statt.

    „bring 2 folien“ hat bei den letzten stammtischen super funktioniert und darum: jeder der möchte bringt 1-2 slides über sachen, die ihn gerade im bereich interaction design, usability, … beschäftigen/interessieren mit, und stellt sie vor.

    der interaction design stammtisch findet jeden monat am 2. dienstag statt. jeder der sich für die themen interaction design, usability, accessibility, user interface design, … interessiert ist herzlich eingeladen. anmeldung ist keine notwendig.