Visual Explainations als Kunstwerk

Wußten Sie, dass jeden Tag vier Millionen Kaffeebecher in amerikanischen Airlines verbraucht werden?
Oder dass jeder vierte Gefängnisinsasse aus den USA kommt?
Oder dass sich hundertausende amerikanische Teenagerinnen monatlich die Brüste vergrößern lassen?

Und ändert es etwas, dass Sie diese Information nun besitzen?

Chris Jordan hat es sich zum Ziel gesetzt, dass sich etwas ändert und einen diese Informationen nicht länger kalt lassen. Visual Explainations als Kunstwerk, das ist ziemlich spannend. Auch wenn Chris Jordan für Europäer möglicherweise etwas pathetisch wirkt… das Video ist eine absolute Empfehlung.

It’s all about Infographic, baby.
Via Hannes Treichl, Spreeblick, TED
Technorati-Tags: ted, chris jordan

Server Downtime

On Friday, 8th of August this site will not be avaliable from 22pm until 00am because of a WordPress Upgrade to version 2.6. We are sorry for any inconvenience.

Sincerly, the Admin Team of Interaction Design Blog Vienna

Update 08.08.2008 23:01: WordPress Upgrade to version 2.6 unsuccessful because of the following „ERROR: WordPress 2.6 requires MySQL 4.0.0 or higher„. Hopefully this can be managed by one of the co-Admins :)

Eingabehilfen

Das Problem dürfte ja weitgehend bekannt sein. Angenommen wir haben eine Art Aufgabenliste. Wie kann mich das System unterstützen, um nicht bei jedem Gedanken, den ich festhalten möchte, immer wieder von neuem Datum, Priorität, zugehöriges Projekt, usw. eingeben zu müssen? Meiner Meinung nach gibt es folgende Ansätze:

  1. Der Task wird direkt eingegeben

    … und die „unwichtigeren“ Attribute werden später hinzugefügt

  2. Das System schlägt mir etwas vor
  3. Ich habe die Möglichkeit über ein Kontextmenu die wichtigsten Attribute direkt einzugeben.


    see Microsofts Minitoolbar

    Beim Beispiel mit der Taskliste wären das dann natürlich Datum, Priorität, usw. (statt wie im Bild Font, Größe, …)

Momentan fällt mir dazu leider nicht recht viel mehr ein.
Bin für Eure Mithilfe dankbar,
lg, Erhard

44. interaction design stammtisch

obwohl es sommer + heiß ist gibt’s wieder einen interaction design stammtisch

dienstag, 12.8.2008 um 19:00 uhr
im werkzeugH, 1050 wien, schönbrunnerstr 61 [öffis: u4 pilgramgasse, 14a, 13a, 12a, 59a]

„bring‘ 2 folien“ hat bei den letzten stammtischen super funktioniert und darum: jede, die möchte, bringt 1-2 slides über das, was sie gerade im bereich interaction design, usability, … beschäftigt/interessiert mit … und stellt sie vor!

der interaction design stammtisch findet jeden monat am 2. dienstag statt. jede, die sich für die themen interaction design, usability, accessibility, user interface design, … interessiert, ist herzlich eingeladen

anmeldung ist keine notwendig

ps: nächstes mal gibt’s wirklich wirklich — falls frau sonja dieses mal slides mitbringt — auch einen neuen reminder text … versprochen, aber nur dann