Mozilla Labs Design Challenge: Die Neuerfindung von Browser-Tabs

Nach der Spring’09 Design Challenge hat Mozilla Labs letzte Woche das Thema der Summer’09 Design Challenge verkuendet. Das spannende Thema dieses Mal: Die Neuerfindung von Browser-Tabs. Konkret sind neue Ansaetze fuer die Verwaltung von 20+ parallelen Websessions zu finden. Eingereicht werden koennen jegliche Arten von Prototypen, inklusive Videos.

For this Design Challenge we are focusing on finding creative solutions to the question: “Reinventing Tabs in the Browser – How can we create, navigate and manage multiple web sites within the same browser instance?”

Die Challenge ist dieses Mal in Zusammenarbeit mit IxDA und Johnny Holland organisert. Einreichungen sind bis 21. Juni 2009 moeglich.

Ich persoenlich bevorzuge ja immer noch Safari gegenueber Firefox (um mich jetzt bewusst auf diese beiden Alternativen zu beschraenken), eine der groessten Limitierungen von Safari sehe ich aber tatsaechlich in der beschraenkten Anzahl an parallel moeglichen Sessions. Sobald sich rechts die Liste aufbaut ist’s vorbei mit dem Tab-Navigations-Komfort. Den Ansatz von Firefox finde ich da etwas besser, aber man verliert schnell den Ueberblick. Tabs wurden ja auch nicht speziell fuer Window (oder Session) Management erfunden. Insofern eine sehr relevante Frage, die Mozilla Labs hier den kreativen Koepfen dieser Welt stellt.

Mehr Infos zur Challenge gibt es hier:
http://design-challenge.mozilla.com/summer09/

(Image by Mozilla Labs)

Paar Termine

Tut sich ja wieder einiges:

  • Meshed#1: Do. 28., Fr. 29. Mai im Ars Electronica Center in LINZ (go OÖ!). Preis für 2 Tage 680,- EUR (zzgl.20%Mwst), veranstaltet von netural communication, einer (angeblich lässigen) Linzer Agentur:
    „… Social Media und Online Marketing als Themenschwerpunkte der Meshed#1. Durch Web 2.0 entstanden und entstehen immer mehr Möglichkeiten der Kommunikation mit Kunden und Konsumenten. Welche Auswirkungen und Risiken die Nutzung von Web 2.0 Technologien für Unternehmen mit sich bringt erfahren Interessierte auf der Meshed#1 in Linz…“
  • Fake it it till you make it: Do. 14. Mai – Sa. 16. Mai, Missindorfstrasse 21 / Ecke Goldschlaggasse, 1140 Wien. Themen: Netzwerke, DIY. Preis: dürfte gratis sein. Im Zug dieser Veranstaltung finden ebendort noch statt:
    • Minibarcamp für Kreative (naja ;): Freitag, 15. Mai – 18:00 bis 21:00
    • Pecha Kucha Night: Sa. 16. Mai, 20.20 – 22.00

(100. Posting – Schampus für alle :)

53. interaction design stammtisch

53. interaction design stammtisch

dienstag, 12.5.2009 um 19:00 uhr

im werkzeugH, 1050 wien, schönbrunnerstr 61 [öffis: u4 pilgramgasse, 14a, 13a, 12a, 59a]

19:00—20:00 weitere planung des „world usability day 2009 vienna“, der am 12.11.2009 stattfinden wird

danach stammtisch wie üblich — ideas worth spreading
dh jede/r ist eingeladen bücher, videos und/oder 2 folien über sachen, die sie gerade im bereich interaction design, usability, … beschäftigt, mitzunehmen und vorzustellen.
welche videos + bücher beschäftigen uns zur zeit?

wir freuen uns auf euer kommen

ps: der interaction design stammtisch findet jeden monat am 2. dienstag statt. jede, die sich für die themen interaction design, usability, accessibility, user interface design, … interessiert, ist herzlich eingeladen — anmeldung ist keine notwendig

Season of Usability sponsored student projects

The OpenUsability Season of Usability will be supporting 10 students to work on 10 open source projects during the June 1 – August 31 2009 season. The Season of Usability is a series of sponsored student projects to encourage students of usability, user-interface design, and interaction design to get involved with Free/Libre/Open-Source Software (FLOSS) projects. See http://season.openusability.org/ for more info.

4th DOM Conference in Linz

In Linz und Mondsee findet diese Woche die 4. internationale DOM Konferenz von 14. bis 17. Mai statt. Kosten der Vorträge belaufen sich auf € 225.- exklusive MwSt. Dazu gibt es noch Workshops, die allerdings extra kosten.

Das Programm weist leider keine Abstracts der Vorträge auf, nur soviel, ein gewisser Ilya Prokopoff (IDEO partner) ist mit von der Partie. Könnte also durchaus spannend werden. Hier ein kurzer Auszug:

DOM Conference
DOM Conference

„…In this conference it will be explored how design – here not understood as a way of form shaping but as a way of creative thinking different from analysis – may add value in solving complex business problems. Nike, Shell Innovation Research, or IDEO among many other speakers from the field of consulting, academia and research will comment on the relevance of this issue. In the two following two-day workshops the practical implications of the issue for management will be demonstrated…“