ux book club in sydney

letzte woche war der erste ux book club in sydney. und kurz gesagt: er war super.

unser buch diesmal: sketching user experiences. es waren ca 25 leute, und mein eindruck war, dass sich viele noch nicht gekannt haben (ich hab einige in real life getroffen die ich vorher nur via twitter kannte). dh eine super gelegenheit um die ux community in sydney kennen zu lernen und auch näher zusammen zu bringen.

ablauf
am anfang war ca 20-30 mins socializen bis alle eingetroffen sind und dann hat steve eine kurze einführung gemacht. ein freiweiliger hat dann kurz das buch vorgestellt und seine eindrücke geschildert (ca 5 mins). wir haben dann 2 gruppen gebildet, dass eine lebhaftere diskussion zustande kommt und sich jeder einbringen kann. spannend in der diskussion war, dass ganz unterschiedliche teile des buches für jeden eine andere wichtigkeit hatten. dadurch wurden mir teile des buchs wieder in erinnerung gerufen die ich nur überflogen hatte oder mir nicht mehr so bewußt waren. natürlich hat sich der großteil um sketchen gedreht und viele haben von ihren erfahrungen berichtet ob und wie sie es einsetzen. ein weiterer punkt der länger diskutiert wurde war prozessdesign, od anderes gesagt, wie und wann design in den prozess integriert sein sollte und wie es derzeit tatsächlich abläuft in den verschiedensten projekten.
die diskussion in den beiden gruppen hat etwas mehr als 1 std gedauert. steve ist immer zwischen den beiden gruppen hin und her und hat sich auch kurz in die diskussion eingebracht. abschließend hat er dann noch kurz die eckpunkte der beiden diskussionen zusammengefaßt. insgesamt hat der ‚offizielle‘ event ca 2 std gedauert. anschließend sind einige noch in ein pub um die ecke und haben weiter geplaudert.
noch eine randbemerkung: ca ein drittel bis die hälfte der leute hatte das buch nicht oder nicht ganz gelesen. das war aber überhaupt kein problem in der diskussion, weil eben auch sehr viele eigene erfahrungen mit eingebracht wurden in reflexion auf das buch.

bücher für den nächsten club
für nächstes mal stehen folgende bücher zur auswahl (wir diskutieren gerade auf der mailing list welches wir nehmen werden, auch an eine sammelbestellung ist gedacht um eventuell einen discount zu bekommen):

ich bin für ‚Designing for the social web‘ od ‚Back of the Napkin‘. beide stehen schon länger auf meiner leseliste und ein zusätzlicher grund die endlich mal zu lesen schadet doch nie 🙂

location
das ganze war in der new york lounge von news.com.au (das USiT team hat uns eingeladen) — vorher wurde auf der mailing liste nach einer günstigen location gesucht mit ähnlichen voraussetzungen wie für den ixd stammtisch nur noch etwas leiser. ich denk es war gut, dass es nicht in einem lokal statt gefunden hat, dadurch konnten wir fokusierter diskutieren.

ux book club wien
also wann findet der erste ux book club in wien statt? was ich besonders gut daran finde ist, dass man einerseits endlich die bücher liest die man sich schon lange vorgenommen hat zu lesen, anderseits auf neue bücher aufmerksam gemacht wird. ich denk mir gehts wie vielen und lese fast ausschließlich artikel und blog-posts im web. vieles und vorallem auch ausführlich wird im web aber (noch) nicht abgedeckt. der book club motiviert mich wenigstens alle 2 monate ein buch zu lesen. und für die die keine zeit hatten das buch zu lesen gibts so wenigstens einen raschen überblick/zusammenfassung. also wien, ich verlaß mich auf euch, dass ihr auch einen ux book club startet — ich kann ihn nur wärmstens empfehlen.

ux book club

i just came across the ux book club. a regular meeting focused on books related to user exerpience. steve baty nicely puts it:

Such a meeting would provide experienced folks with a chance to revisit some classics in a critical light; as well as getting an incentive to read some more current materials. And for less experienced folks it would provide them with a forum to ask those ‘I don’t get it’ questions that they might otherwise never understand.

the ux book club might be a nice extension to the stammtisch — maybe every 2nd stammtisch or as an additional meeting.

i’ll join the book club here in sydney, and i hope there is one coming up in vienna.

freelance job: ajax-entwickler gesucht

ein bekannter von mir ist auf der suche nach einem ajax-entwickler für
ein kleines website projekt für einen fotografen, welches in ajax mit
einigen flash-elementen umgesetzt werden soll.

bei interesse od mit zweckdienlichen hinweisen (wo ist eigentlich
‚aktenzeichen xy … ungelöst‘ hingekommen 🙂 wendet euch bitte gleich
direkt an shaohui: shaohui.spin at gmail.com

update: zweckdienliche hinweise zu ‚aktenzeichen xy … ungelöst‘ sind mittlerweile eingelangt: www.zuschauerreaktionen.de. danke michi.

42. interaction design stammtisch am 10.6.2008

trotz fußball-em gibts einen nächsten interaction design stammtisch. vielleicht gibts ja beiträge zu interaction design/usability im kontext fußball 🙂

dienstag, 10.6.2008 um 19:00 uhr
im werkzeugH, 1050 wien, schönbrunnerstrasse 61, statt. [öffis: u4 pilgramgasse, 14a, 13a, 12a, 59a]

„bring 2 folien“ hat bei den letzten stammtischen super funktioniert und darum: jeder der möchte bringt 1-2 slides über sachen, die ihn gerade im bereich interaction design, usability, … beschäftigen/interessieren mit, und stellt sie vor.

der interaction design stammtisch findet jeden monat am 2. dienstag statt. jeder der sich für die themen interaction design, usability, accessibility, user interface design, … interessiert ist herzlich eingeladen. anmeldung ist keine notwendig.

41. interaction design stammtisch am 13.5.2008

der nächste interaction design stammtisch findet am:

dienstag, 13.5.2008 um 19:00 uhr
im werkzeugH, 1050 wien, schönbrunnerstrasse 61, statt. [öffis: u4 pilgramgasse, 14a, 13a, 12a, 59a]

„bring 2 folien“ hat bei den letzten stammtischen super funktioniert und darum: jeder der möchte bringt 1-2 slides über sachen, die ihn gerade im bereich interaction design, usability, … beschäftigen/interessieren mit, und stellt sie vor.

der interaction design stammtisch findet jeden monat am 2. dienstag statt. jeder der sich für die themen interaction design, usability, accessibility, user interface design, … interessiert ist herzlich eingeladen. anmeldung ist keine notwendig.

40. interaction design stammtisch am 8.4.2008

der nächste interaction design stammtisch findet am:

dienstag, 8.4.2008 um 19:00 uhr
im werkzeugH, 1050 wien, schönbrunnerstrasse 61, statt. [öffis: u4 pilgramgasse, 14a, 13a, 12a, 59a]

„bring 2 folien“ hat bei den letzten stammtischen super funktioniert und darum: jeder der möchte bringt 1-2 slides über sachen, die ihn gerade im bereich interaction design, usability, … beschäftigen/interessieren mit, und stellt sie vor.

der interaction design stammtisch findet jeden monat am 2. dienstag statt. jeder der sich für die themen interaction design, usability, accessibility, user interface design, … interessiert ist herzlich eingeladen. anmeldung ist keine notwendig.

39. interaction design stammtisch am 11.3.2008

der nächste interaction design stammtisch findet am:

dienstag, 11.3.2008 um 19:00 uhr
im werkzeugH, 1050 wien, schönbrunnerstrasse 61, statt. [öffis: u4 pilgramgasse, 14a, 13a, 12a, 59a]

„bring 2 folien“ hat bei den letzten stammtischen super funktioniert und darum: jeder der möchte bringt 1-2 slides über sachen, die ihn gerade im bereich interaction design, usability, … beschäftigen/interessieren mit, und stellt sie vor.

der interaction design stammtisch findet jeden monat am 2. dienstag statt. jeder der sich für die themen interaction design, usability, accessibility, user interface design, … interessiert ist herzlich eingeladen. anmeldung ist keine notwendig.

stammtisch #38 nachlese

zwar nicht bis heut um 8 uhr morgens wie vom herrn wimmer aufgetragen, aber immerhin, weniger als 12 std verspätung 🙂 — die nachlese zum stammtisch #38:

  • irgendwie sind wir auf shortcuts vs mouse gekommen und was schneller ist. auf daring fireball war vor kurzem ein blog-post darüber: where keyboard shortcuts win
  • ausgelöst von dieser diskussion sind wir dann auf launcher gekommen und wie wir sie verwenden. einige launcher fürn mac: LaunchBar, Quicksilver, Butler. und für windows [ganz schamlos aus jörgs kommentar zum stammtisch geklaut]: Launchy.
  • peter hat in dem zusammenhang von Enso erzählt. mehr dazu gibts auch im comment von jörg.
  • eine ausführliche diskussion hatten wir über GTD — getting things done [und die deutsche version des buches]. ein guter start um in das thema zu kommen ist ein post auf 43folders: Getting started with „Getting Things Done“. erhard hat mich gefragt ob ich bei einem der nächsten stammtische eine präsentation dazu mache, wie ich gtd einsetze (wie strickt ich mich daran halte, was bei mir gut funktioniert, welche tools, …). ist zwar nicht ganz interaction design spezifisch, aber einige tools die ich verwende haben features die auch von interaction design-seite sehr interessant sind, zb die dropdowns im OmniFocus quick entry window. wenn interesse besteht kann ich das gerne machen. bitte um eure meinung dazu in den comments.
  • niki hat vorgeschlagen, dass wir vielleicht auch mal einen workshop veranstalten. entweder anstatt eines stammtisches oder zusätzlich. ideen für mögliche inhalte: ausprobieren von verschiedenen methoden aka methodlab, zb video-prototyping; vorbereiten eines tutorials für die nächste mensch & computer; ideen für die organisation des world usability day in wien. was denkt ihr dazu?
  • jörg hat von den digitalks im museumsquartier erzählt. der nächste ist zum thema podcasting am 4. märz
  • und natürlich haben wir auch wieder über die neuen mobiltelefone, zb das xeperia x1, und touchscreens gesprochen. siehe dazu auch jörgs post.
  • 38. interaction design stammtisch am 12.2.2008

    der nächste interaction design stammtisch findet am:

    dienstag, 12.2.2008 um 19:00 uhr
    im werkzeugH, 1050 wien, schönbrunnerstrasse 61, statt. [öffis: u4 pilgramgasse, 14a, 13a, 12a, 59a]

    „bring 2 folien“ hat bei den letzten stammtischen super funktioniert und darum: jeder der möchte bringt 1-2 slides über sachen, die ihn gerade im bereich interaction design, usability, … beschäftigen/interessieren mit, und stellt sie vor.

    der interaction design stammtisch findet jeden monat am 2. dienstag statt. jeder der sich für die themen interaction design, usability, accessibility, user interface design, … interessiert ist herzlich eingeladen. anmeldung ist keine notwendig.


    View Larger Map

    infographics in stranger than fiction

    ich hab am wochenende „stranger than fiction“ geschaut. und der war gut. nicht ausgezeichnet, aber sehr gut. sehr lässig waren die infographics, oder wie sie es bezeichnen: das gui des films. einen vorgeschmack gibts in den opening sequences zu sehen.

    opening sequence: stranger than fiction

    gemacht wurden die animationen/infografik von MK12. sehenswert sind auch die closing titles.
    auf der dvd ist ein sehr gutes „making of“ des gui, in dem sie ausführlich über den ganzen prozess und verschiedenen versionen erzählen. allein schon wegen dem „making of“ ist die dvd sehenswert.

    [die links und das bild stammen von einem post des Tropist Weblog]